Erfolge

Schau:

In den letzten 15 Jahren gab es herausragende Erfolge auf verschiedenen Schauen. Als grösste Erfolge sind die FN Sportponyschauen in Warendorf 2005 und Berlin 2007 zu nennen. Während Trouble`s Boy Berlin als Klassensieger und Bundesreservesieger verlassen konnte, siegten Brenda und Bridney in Warendorf und teilten sich als Mutter und Tochter den Erfolg. Damit kommen drei der vier Welsh Cob Klassensieger der letzten FN Bundesschauen aus unserem Stall.
Auch beim Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt konnten wir uns des öfteren in die Siegerlisten eintragen. Wir freuten uns über Fohlenchampions, Siegerstuten und Körungssieger. Auf den von uns selten besuchten Welsh- Schauen gab es Klassen- und Tagessieger. Als schönster Erfolg bleibt der Reservesektionssieg der Welsh Cob Stute Tabea 2008 beim Internationalen Ponyfestival in Barsinghausen in Erinnerung.

Sport:

Aushängeschilder sind der mehrfach in der Klasse L und M
gegen Warmblüter erfolgreiche Welsh Cob Hengst Trouble`s Boy
und der Reitponyhengst Allbrighton, der ebenfalls bis Klasse L
plaziert ist. Troubles Boy konnte als einziger gerittener Welsh Hengst in das Finale der dressurbetonten Sportponyhengste bei der Bundesschau 2007 einziehen und behauptete sich dort gegen die Reitponys auf dem dritten Platz.
In der Saison 2009 belegte Trouble`s Boy Platz 11 der erfolgreichsten Dressurponys Deutschlands (nach JGS) und sicherte sich damit Platz 1 aller gerittenen Welsh-Ponys.

Leistungsprüfung:

Besonders gute Ergebnisse konnten auch immer wieder bei den Leistungsprüfungen erreicht werden. Von den letzten fünf Stuten aus unserer Zucht, die die Leistungsprüfung absolvierten, schlossen vier ihren Durchgang als Sieger ab. Die von uns vorbereitete und vorgestellte Reitponystute Genesis siegte 2008 in Krumke, ebenso wie die Welsh Cob Stute FH Terra III 2009 in Neustadt (Dosse). Danke für das Vertrauen der Besitzer Stefanie Kühn (Genesis) und Marco Zimmermann (FH Terra III).
Toubles Boy beendete 2004 seine Hengstleistungsprüfung mit der Note 8,57 als 4. von 17 im direkten Vergleich mit zwei Reitpony-Bundeschampions. Der bei Detlef Schwolow stationierte Hengst Allbrighton, beendete in einem Feld von 26 Teilnehmern seine Leistungsprüfung 2008 als fünfter und war im Teilbereich Rittigkeit erster.




Ehrung Joerg Menge
Verleihung Tierzuchtpreis Brandenburg durch Landwirtschaftsminister Woidke und Bauernpräsident Folgart

Ehrung Joerg Menge
Trouble`s Boy in Putlitz 2009
Foto C. Hormann